Leasing bedeutet die mittel- bis langfristige Vermietung von Wirtschaftsgütern. Zivilrechtlich findet auf Leasingverträge in erster Linie das Mietrecht nach §§ 535 ff BGB Anwendung.

 

Vollamortisationsvertrag

Unter Amortisation versteht man die planmäßige Tilgung einer Schuld. Beim so genannten Vollamortisationsvertrag werden die Anschaffungskosten, einschließlich der Finanzierungskosten des Leasinggebers, durch die Zahlungen der Leasingraten während der Vertragslaufzeit voll gedeckt.

Teilamortisationsvertrag

Unter Amortisation versteht man die planmäßige Tilgung einer Schuld. Beim so genannten Teilamortisationsvertrag werden die Anschaffungskosten, einschließlich der Finanzierungskosten des Leasinggebers, nicht durch die Zahlungen der Leasingraten während der Vertragslaufzeit gedeckt. Am Vertragsende verbleibt immer ein Restwert.